Autor Thema: Chaosrüstung aus Schaumstoff  (Gelesen 1734 mal)

Asfael / Kheresh

  • Mitglied
  • Champignon des Chaos
  • ***
  • Beiträge: 536
    • Larp- Monsterbau.de
Chaosrüstung aus Schaumstoff
« am: August 29, 2012, 10:50:44 »
Hallo! Wow- hätte bei der momentanen Ausrichtung der HDC-Ausrüstung gar nicht mit Fragen gerechnet und bin von der Anzahl der Aufrufe einigermaßen (positiv natürlich) überrascht.
Ich mag Monster und halte die Darstellung des Nicht- und Übermenschlichen für einen wesentlichen Spaßfaktor der Fantasy-Welten. Um das zu ereichen, ist Schaumstoff mMn im Larp-Bereich das beste Kosten/ Aufwand/ Ergebnis-Verhältnis, das man kriegen kann.
Der Bau der Rüstung ist step-by-step dokumentiert. Hier die links:
Larp-Monsterbau Startseite: http://larp-monsterbau.de/
Chaosrüstung: http://larp-monsterbau.de/html/chaosrustung.html
Torso: http://larp-monsterbau.de/html/harnisch.html
Gürtel: http://larp-monsterbau.de/html/gurtel.html
Arme: http://larp-monsterbau.de/html/arme.html
Beine: http://larp-monsterbau.de/html/beine.html
Helm/ Masken: http://larp-monsterbau.de/html/helme___masken.html
Video der Rüstung in Bewegung (utube): Chaos Armour for Larp 2


« Letzte Änderung: August 29, 2012, 12:21:59 von asfael »
"Into the darkness he went. Into the flames of hell. With his head held high. And he smiled." (Warhammer- Predigttext; Wordbearers)

Enosa Rel

  • Mitglied
  • Chaos-Prinzessin
  • ***
  • Beiträge: 1049
Re: Chaosrüstung aus Schaumstoff
« Antwort #1 am: August 29, 2012, 11:10:30 »
Es ist einfach unverschämt geil.
Verziert von Seuchen Leib und Seel’
Dient sie dem Herrn der Fliegen
Gepriesen sei sie, Enosa Rel
Hüte dich! Sollt sie dich kriegen.

Lucan

  • Global Moderator
  • Gott des Forums
  • *****
  • Beiträge: 5068
Re: Chaosrüstung aus Schaumstoff
« Antwort #2 am: August 29, 2012, 11:59:15 »
Vorbild :)

Skallgrim/Emek

  • Mitglied
  • Gott des Forums
  • ***
  • Beiträge: 3617
  • Linothorax Mensch
Re: Chaosrüstung aus Schaumstoff
« Antwort #3 am: August 29, 2012, 17:54:07 »
Ich habe deine Monsterbauseite schon bewundert als ich noch nicht in der HdC war, einfach nur tierisch geil was du machst!

Nurglecoach

Er soll malen bis seine Glieder versagen, seine Nerven austrocknen, seine Augen starr werden und seine Existenz in der Lüge der Realität endet!

-Marius

Asfael / Kheresh

  • Mitglied
  • Champignon des Chaos
  • ***
  • Beiträge: 536
    • Larp- Monsterbau.de
Re: Chaosrüstung aus Schaumstoff
« Antwort #4 am: September 02, 2012, 10:04:29 »
-rote Ohren krieg, verlegen Kopfkratz-
Erm, Danke!

Nach drei Einsätzen außerhalb der Phönixwelt (Testlauf auf Com/ NSC Gorvit/ ZdL) muß ich übrigens sagen, das Schaumstoffrüstungen mMn eine Gruppe wie HdC nur ergänzen können. Für Mitlaufen, Sprechrollen, Duelle und Show sind sie geeignet, aber die Einsatzmöglichkeiten  bei Groß-Kampf-Cons sind eingeschränkt: Bei Gedrängel jeder Art verlieren sie natürlich gegen Stahl- weswegen man sich aus Schlachtreihen und Belagerungen à la DF raushalten muß und damit für wesentliche Spielelemente ausfällt. Der Weg der HdC, Stahlrüstungen zu modifizieren, ist insgesamt wohl die richtige Richtung. Wobei ich die Hoffnung nicht aufgebe, das noch ein paar Schaumstoffkonstrukte dazukommen.

Erfahrung vom DF: Meine meisten Kämpfe- ob nun gewonnen oder verloren- waren "gut".

Das Gewinnen/ Verlieren- Paradoxon geht so: Weil meine Rüstung "auf Speed gebaut" ist (von wegen langsames Watschelmonster), kann ein Schwergerüsteter, cool aussehender Paladintyp eigentlich nicht gewinnen- obwohl genau der es It ja eigentlich müßte- weswegen ich dann einen  bis 2 Gänge runterschalte- Spiel geht vor.
Leichte oder ungerüstete sind kein Problem, sondern selbst Schuld.
Der Tod des Monsters auf der Wiese sind viele, bewegliche Einzelne, unterstützt von einigen Schilden oder Zauberern. Da muß man sich eben raushalten oder selber ein paar Freunde mitbringen...

Die meisten Spieler wissen, das man an Schaumstoffmonstern nicht reißen darf und verhalten sich entsprechend.
Allerdings schlägt auf Großveranstaltungen die Statistik durch und man hat alle paar Minuten einen Nahkämpfer irgendwo hängen. IT benutz ich dann die eingebauten Klauen für einen angedeuteten Stich (die meisten lassen dann los) oder sag OT "Nicht so doll". Notfalls wechselt man den Bereich der Schlacht.

Noch 2 Erkenntnisse zum Bau (omg, nur 2, welche nehm ich nur...)
Stabil bauen. Schaumstoff ist nicht reißfest. Man unterklebt ihn mit Stoff. Die Verbindung Schaumstoff/ Pattex/ Stoff hält Zugbelastungen aus.
Anbauteile in Trefferzonen werden abgeschert- weswegen man sich mit Spikes etc (so biegsam sie auch sein mögen) leider nicht beliebig austoben kann.
Bei mir hats insgesamt funktioniert, nur der linke und rechte Stachel des "Halo" sind immer wieder verloren gegangen- ich experimentier jetzt mit draufgeklebten Stoff- T- Stücken. Wenn wir zum nächsten ZdL zugelassen werden, wird man sehen, obs hält...
« Letzte Änderung: September 13, 2012, 16:46:15 von asfael »
"Into the darkness he went. Into the flames of hell. With his head held high. And he smiled." (Warhammer- Predigttext; Wordbearers)

Tarak der Spalter

  • Mitglied
  • Gott des Forums
  • ***
  • Beiträge: 3642
  • Mutter der Kompanie
Re: Chaosrüstung aus Schaumstoff
« Antwort #5 am: September 12, 2012, 08:24:34 »
Damit du noch ein wenig roter wirst: du warst auch frühzeitig mein Held ^^
Danke für die vielen Tipps!

Toria dan Bara

  • Mitglied
  • Auserkrochener
  • ***
  • Beiträge: 925
  • B-Note! Fuck yeah!!
Re: Chaosrüstung aus Schaumstoff
« Antwort #6 am: September 12, 2012, 14:10:40 »
Begeistert bin!

Slaanesh-Coach

Dein Gott befiehlt "Gehorche mir".
Mein Gott flüstert "Folge mir".