Autor Thema: Larp-Rüstungen aus GFK....Wie??  (Gelesen 1780 mal)

Ruul

  • Chaoskriecher
  • *
  • Beiträge: 192
Larp-Rüstungen aus GFK....Wie??
« am: Dezember 07, 2012, 12:33:33 »
Hallo zusammen.

(wenn dieser Tread hier nicht hingehört bitte ich untertänigst diesen zu verschieben)

Ich hab mir seeeehr viele Gedanken gemacht... um zukünftige Projekte, Charaktere und Ausrüstung.

Und mal wieder... hab ich zwar tolle Ideen aber aber irgendworan scheiterts... meistens ist das Zeit.
Diesmal allerdings "Unwissen". Und ich hoffe dabei könnt ihr mir helfen.

Ich würde gerne für meinen Nurgle-Priester eine Rüstung/Helm haben/bauen.
Problem hierbei: Auf meine Rübe vollen 90% der Larphelme die man so kaufen kann nicht passen.
Plöd.
Darum halt bauen.
Und das am liebsten aus GFK.... Wenn ich einen Helm GENAU nach meinen Vorstellungen haben will, werd ich den wohl selber machen müssen

Darum wollte ich hier gern ein kleines virtuelles Sit-in machen und Infos tauschen. Vielleicht bin ich ja nicht alleine damit. (hab da aus Taraks Richtung was läuten hören glaube ich)
Alsoooo.....

Einen Helm aus GFK bauen.... wie macht man das am besten...?
...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!
(Marschlied der Zynistenlegion)

Vaskur

  • Mitglied
  • Forenschmock
  • ***
  • Beiträge: 1573
  • actually is Jan P. 2.0
Re: Larp-Rüstungen aus GFK....Wie??
« Antwort #1 am: Dezember 07, 2012, 12:46:10 »
Man braucht wohl primär Glasfasertape und Aqua Resin. letzteres habe ich noch nicht gefunden.
Zuerst baut man dann ein Pappgerüst und da taped man wohl das band drauf und pinselt dann mit dem resin drüber.. aber hier hatten wir irgendwo so ein video mit sonem extrem nervtötenden kerl....


"The blood makes us human... makes us more than human... makes us human no more..."


Tarak der Spalter

  • Mitglied
  • Gott des Forums
  • ***
  • Beiträge: 3642
  • Mutter der Kompanie
Re: Larp-Rüstungen aus GFK....Wie??
« Antwort #2 am: Dezember 07, 2012, 14:23:11 »
Also GFK ist schwierig, entweder du baust ne Form aus Pappe und streichst das dann drunter oder drauf (je nachdem), aber das ist eher die amateur Variante. Man kann auch Profiformen herstellen, so wie Sander aber davon hab ich noch keine Ahnung.

Am Ende hast noch das Problem mit dem schleifen, das muss drausen passieren und du musst ne richtig gute Maske tragen, weil das Zeug ist alles andere als Gesund.

Aber hast du mal über Wonderflex oder Wobla nachgedacht. Taren und ich haben da schon etwas experimentiert.

Lucan

  • Global Moderator
  • Gott des Forums
  • *****
  • Beiträge: 5109
Re: Larp-Rüstungen aus GFK....Wie??
« Antwort #3 am: Dezember 07, 2012, 14:28:26 »
Das Thema kommt hier immer wieder auf, ich bin auch daran interessiert...aber im Keller isses momentan zu kalt zum vernünftigen Arbeiten. Meine ersten Experimente und Erfahrungen kommen deswegen frühstens im Frühjahr.

Ich schneide derzeit aber schon die Rohlinge aus Pizzaschachteln aus. Hier habe ich vor einzelne Segmente zu machen und die dann später wie bei einer normalen Rüstung mit Leder zu verbinden. Erstes Projekt werden Bauplatte und Schultern sowie ein Kragen sein.
Um die Pappe in Form zu bringen benutze ich die selbe Technik wie bei Schaumstoff. 2x die Form ausschneiden und dann in der gewünschten Neigung aufeinander kleben damit sie nicht mehr zurückrutschen können in die ursprüngliche flache Form.

Problem: Ich esse seit 2 Wochen kein Fleisch mehr und jetzt hab ich keine Pizzaschachteln mehr :)

Ruul

  • Chaoskriecher
  • *
  • Beiträge: 192
Re: Larp-Rüstungen aus GFK....Wie??
« Antwort #4 am: Dezember 07, 2012, 16:17:05 »
Ok ok, das ist ja schonmal was.

Aber eine Sache:

Sander ist wirklich ein toller Bauer. Aber er ist nicht Vater aller Dinge.
Ich hab mal so eine GFK-Rüstung von dem gesehen. Echt schön.

aber das muss man doch auch hinkriegen können, man braucht nur eine Anleitung.
Dieses Video mit dem nervigen Kerl hab ich gesehen... soweit auch ganz gut erklärt.
Aber wenn ich mir ansehe was Sander schon alles rausgehauen hat, an Waffen, Rüstungen Helmen etc......kann ich mir fast nicht vorstellen dass der auch den Weg geht von wegen Pappvormen, und so weiter...
In dem Video wird ja auch drauf hingewiesen wie extrem lange das braucht... daher denke ich fast... das muss auch einfacher gehen!

Tarak sagte gerade "Profiformen"... Was stelle ich mir darunter vor? Und..warum nicht auch machen?
...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!
(Marschlied der Zynistenlegion)

Vaskur

  • Mitglied
  • Forenschmock
  • ***
  • Beiträge: 1573
  • actually is Jan P. 2.0
Re: Larp-Rüstungen aus GFK....Wie??
« Antwort #5 am: Dezember 07, 2012, 17:05:38 »
Naja, irgendwie muss man ja anfangen und üben.
Warum also nicht irgendwas simples erstmal ausprobieren.?


"The blood makes us human... makes us more than human... makes us human no more..."


Skallgrim/Emek

  • Mitglied
  • Gott des Forums
  • ***
  • Beiträge: 3661
  • Linothorax Mensch
Re: Larp-Rüstungen aus GFK....Wie??
« Antwort #6 am: Dezember 07, 2012, 17:55:52 »
Ich spekuliere jetzt einfach mal wie das mit Formen geht:
Denke man modelliert erstmal eine Brustplatte, Helm oder andere Dinge.
Negativ nehmen und das dann mit Epoxidharz und Glasfaser ausfüllen, evtl Farbe in das Harz mischen.
Es dürfte dabei aber mit hohen Kosten zu rechnen sein da die Formen viel Material kosten.
So würde ich ohne weitere Vorkenntnisse an die Sache ran gehen.

Er soll malen bis seine Glieder versagen, seine Nerven austrocknen, seine Augen starr werden und seine Existenz in der Lüge der Realität endet!

-Marius

Tarak der Spalter

  • Mitglied
  • Gott des Forums
  • ***
  • Beiträge: 3642
  • Mutter der Kompanie
Re: Larp-Rüstungen aus GFK....Wie??
« Antwort #7 am: Dezember 07, 2012, 17:59:33 »
jo das mein ich mit profi-formen.
Modellbauen, dann negativ nehmen.
Gehen würde auch Tiefziehen, aber wer hat schon die Möglichkeiten für sowas!

Ruul

  • Chaoskriecher
  • *
  • Beiträge: 192
Re: Larp-Rüstungen aus GFK....Wie??
« Antwort #8 am: Dezember 07, 2012, 19:45:31 »
Ich denke gerade:

Ich habe hier einen alten Korinterhelm... Elends-häßlich... aber:

Der innenkopf ist eigentlich sehr schön...kopfförmig halt..
Ich könnte den mit Gips ausgießen... und dann diese "Kopfkugel" als Rohling nehmen und ähnlich wie bei Maskenbau mit Ton darauf arbeiten, verändern und schließlich einen "Rohhelm" als Positiv entstehen lassen.
Davon mache ich dann auch ein Negativ, welches mir als Vorlage für GFK-Matten und Epoxidharz dient.
Das ganze in einer Anzahl Lagen die das ganze dann schön stabil werden lässt.

theoretisch hätte ich dann einen GFK-Helm. Unbemalt sofern ich das Harz nicht färbe.

Wäre das ein möglicher Ansatz?
Kennt nicht zufällig wer Sander und mag den einfach mal fragen wie der das macht, oder ist das ein "Betriebsgeheimnis?
« Letzte Änderung: Dezember 10, 2012, 14:07:29 von Ruul »
...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!...Alles ist Mist!
(Marschlied der Zynistenlegion)

Skallgrim/Emek

  • Mitglied
  • Gott des Forums
  • ***
  • Beiträge: 3661
  • Linothorax Mensch
Re: Larp-Rüstungen aus GFK....Wie??
« Antwort #9 am: Dezember 07, 2012, 19:50:38 »
Klingt eigentlich ganz gut, sollte ein anständiges Ergebnis liefern. Ich rate allerdings dringend dazu das Harz schwarz einzufärben, damit bei Farbabrieb, der bestimmt kommt, es nicht seltsam aussieht. Wäre toll wenn du einen Guide dazu schreiben würdest ;)

Er soll malen bis seine Glieder versagen, seine Nerven austrocknen, seine Augen starr werden und seine Existenz in der Lüge der Realität endet!

-Marius