Autor Thema: How to : abgezogene Haut imitieren  (Gelesen 261 mal)

Maurelius Prachtbalg

  • Kultist
  • *
  • Beiträge: 13
How to : abgezogene Haut imitieren
« am: Februar 21, 2018, 18:30:42 »
Hey Leute , ich habe etwas herumexperimentiert wie man Haut imitieren kann. Da ich echt zufrieden mit dem Ergenbiss bin wollte ich es auch nicht vorenthalten. Ich bin kein Freund von Latex und verzichte so weit es geht auf diesen Werkstoff an der Klamotte, deswegen habe ich das naheliegste genommen : Leder .

Wichtig hierbei ist die Art des Leders
- es MUSS vegetabil gegebert sein ( Pflanzlich)
- es sollte nicht dicker als 1,5 mm sein . Ich selbst habe hier eine Ziegenhaut mit einer dicke von 0,8-1mm genommen.

Step 1 : Ein Stück leder ausschneiden ( geht bei der dicke angenehm mit der Schere) und nass machen , es sollte tropfen , aber auch keine trockene Stelle mehr haben. Alles was beim Punzieren zu nass ist ist hier richtig! Ich habe das Leder mit unbeschichteten Nägeln auf einen Styroporkopf genagelt , das gibt sehr coole "gammelige" Löcher. Passt auf das es weder zu stramm noch zu locker gespannt ist, und formt es mit den Fingern gut an die Konturen an. Dann kommt der blöde Teil, warten bis das Leder trocken ist. Bei mir hat es 2 Tage gedauert.https://www.dropbox.com/s/eziqsip1uhcl1vv/20171118_180644.jpg?dl=0

Step 2 : Wenn alles trocken ist beginnt das bearbeiten , ich habe hier mit einem Skalpell Augen, Mund und Nasenlöcher aufgeschnitten, und mit einem Modellierinstrument Falten und Konturen gezogen https://www.dropbox.com/s/g2a7a7bps1dgs99/20171119_124047.jpg?dl=0

Step 3: Mit Acrylfarbe welche ich mit Wasser verdünnt wurde habe ich meine " Leiche" geschminkt . Abschließend habe ich das ganze mit einem Neutralem Lederfinish unregelmäßig überzogen. Das macht das ganze wasserfest und gibt so einen schönen speckigen Glanz.
https://www.dropbox.com/s/2s7iyq8ka3wfqko/20171119_145825.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/8wlluhpy5giys0o/20171119_145850.jpg?dl=0

Für die nicht-elfische Variante würde ich noch Augenbraunen u.o Bart imitieren.
Das ganze geht natürlich auch mit anderen Körperteilen, sofern man ein gutes Positiv hat. Ich werde wohl mal den Künstlerbedarf besuchen und schauen ob ich Hände oder so bekomme. Viel Spaß damit ;-)




Skallgrim/Emek

  • Mitglied
  • Gott des Forums
  • ***
  • Beiträge: 3641
  • Linothorax Mensch
Re: How to : abgezogene Haut imitieren
« Antwort #1 am: Februar 21, 2018, 19:13:23 »
Coole Anleitung, danke für die Mühe des Dokumentierens!

Nurglecoach

Er soll malen bis seine Glieder versagen, seine Nerven austrocknen, seine Augen starr werden und seine Existenz in der Lüge der Realität endet!

-Marius

Asfael / Kheresh

  • Mitglied
  • Champignon des Chaos
  • ***
  • Beiträge: 537
    • Larp- Monsterbau.de
Re: How to : abgezogene Haut imitieren
« Antwort #2 am: Februar 23, 2018, 23:29:59 »
Applaus!


- Fängt an, im Fundus nach Lederresten zu wühlen-
"Into the darkness he went. Into the flames of hell. With his head held high. And he smiled." (Warhammer- Predigttext; Wordbearers)