Autor Thema: Wie baue ich eine Latex oder Silikonmaske....  (Gelesen 988 mal)

Tyrom

  • Mitglied
  • Chaoskriecher
  • ***
  • Beiträge: 190
Wie baue ich eine Latex oder Silikonmaske....
« am: August 03, 2016, 23:40:49 »
Anhand meiner Dämonenmaske möchte ich euch darstellen, wie man erfolgreich eine Latexmaske oder Silikonmaske erstellt.

Je nachdem ob es sich um eine Vollmaske oder auch nur um eine Teilapplikation handelt benötigt man schon ein bischen Zeit. Für die Maske die ich erstellt habe, lag der Zeitaufwand bei rd. 60 Stunden...

Man benötigt hierzu:

.) Plastilin (am besten von Pelikan und in der Farbe Grau, da sich diese sehr gut zu anderen Billig-Plastilinanbietern bearbeiten lässt. Grau, da man die Konturen besser erkennt als bei Weiß oder Schwarz...)

.) Schnitzwerkzeug oder Löffel, Wattestäbchen und Zahnstocher (geht auch), für Details auf der Maske, wie Narben, Falten usw.

.) 2 Komponentensilikon (Abformsilikon) (ich habe WAGNERSIL 22 NF benutzt.

.) Kunstharz sowie Glasfaserflies und -matten.

.) Leintuch (zu kleinen Stücken geschnitten)

.) Latex (nicht zu dünnflüssig!)

.) Styroporkopf


So ab geht's!



Jetzt fängt man langsam einmal an, das Plastilin auf den Styroporkopf zu kleben ...



Mit etwas Übung und Zeit kann jeder gute Ergebnisse erzielen, da Plastilin geduldig ist! ;-)



Wenn etwas nicht passt, dann einfach nachformen, am besten man geht alles mit der Ruhe an! Zeit lassen!



Dann auch den Hinterkopf nach dem gleichen Prinzip.



So der größte Teil ist geschafft! Der Kopf ist fertig:



In der Mitte der Maske bildet man jetzt eine Plastilinumrandung, damit wir mit dem Abformen beginnen können!



Lost geht's mit dem Abformen in rd. 5 Einzelschichten das Wagnersil auftragen... Wird relativ schnell in 20 Min hart. Nach rd. 4 Min wir es schon zählflüssig. Also mit dem Pinsel schnell auf der Maske verteilen...



Nach ca. 5 Schichten schaut die ganze Sache so aus. Nicht gerade schön aber das reicht!



Anschließend machen wir dann darauf 2 schöne Schichten Kunstharz mit Polyestermatten... Damit das ganze auch die Form hält:



Dann das Gleiche mit der Rückseite:





Jetzt kommt der lustige Teil, man holt das Plastilin aus der Form heraus. Das geht aber ganz einfach und es bleibt auch fast nichts picken...

Das Negativ sollte jetzt sämtliche Einzelheiten darstellen, bis auch zu den kleinsten Fältchen...





Tadaaaa!

Die Form ist nun fertig...

Mit Spanngurten kann man die beiden Hälften nun zu einer Form vereinen...



Tipp:

Bei so komplizierten und großen Masken, ist es besser man bestreicht die beiden Formen erst einmal extra mit Latex und schwenkt das Latex nicht in der Gesamtform aus! Sonst kann es passieren, dass die Maske nicht gleichmäßig ist!

Als ersters beginnt man mit 2-3 Schichten Latex (ohne Leinenstoffteile), damit die Einzelheiten auf der Maske perfekt werden. Anschließend bei den stabilen Bereichen der Maske noch mal 3 Schichten Latex mit Leinenstoff eingestrichen...
Auf der Vorderseite des Gesichtes bleibt man bei den 3 Schichten Latex ohne Leinenstoff. Man möchte die Maske ja auf das Gesicht kleben können und die Konturen bewegen können. Dabei würde eine Dicke Latexmaske dies verhindern! Also vorne Dünn hinten und auf den Seiten dick!





Anschließend die beiden Hälften wieder mit Spanngurten zu einer Form zusammenfügen. Den Spalt zwischen den beiden Einzelteilen noch einmal mit Leinenstreifen, die man in Latex eindunkt verkleben... Am besten mit einem Pinsel oder gleich mit den Fingern... Soll keine Luft drinnen sein!

Dann sollte das ganz so aussehen:




Nachdem die Geschicht trocken ist, kann die Maske leicht von der Silikonform gelöst werden...
Anschließend noch etwas bemalen... und fertig...



Wenn man die Maske auf das Gesicht aufkleben möchte sollte man dann noch die Augen und den Mund dementsprechend ausschneiden...



Angezogen kann das dann so aussehen...



Ich hoffe es gefällt euch mein Guide und wünsche euch viel Erfolg bei der Umsetzung eurer Masken!

Für Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung!

lg Tyrom

PS. Das ganze gilt auch f. Silikonmasken oder Silikonteilapplikationen...
"Sie kam aus dem Sturm, die Bestie aus Messing und Obsidian, aus Kabeln und Knochen. Von ihren schroffen Schwingen berührt, verbreitete der Wind den Gestank von Schwefel und verrotteten Seelen."

Sylon Zeldaya

  • Mitglied
  • Gott des Forums
  • ***
  • Beiträge: 4516
  • FLAMMENWAND!!!
Re: Wie baue ich eine Latex oder Silikonmaske....
« Antwort #1 am: August 04, 2016, 00:07:51 »

Pakt der Raben
Alles kann schmelzen!

#Laraswatson

Tarak der Spalter

  • Mitglied
  • Gott des Forums
  • ***
  • Beiträge: 3639
  • Mutter der Kompanie
Re: Wie baue ich eine Latex oder Silikonmaske....
« Antwort #2 am: August 05, 2016, 14:16:13 »
Ich schreib das jetzt mal hier zu allen deinen HowTos:
Sehr schöne Anleitungen, gut detailiert und ich hab richtig Bock mir auch ne Maske zu bauen :-)

Danke für deine Arbeit!

Asfael / Kheresh

  • Mitglied
  • Champignon des Chaos
  • ***
  • Beiträge: 509
    • Larp- Monsterbau.de
Re: Wie baue ich eine Latex oder Silikonmaske....
« Antwort #3 am: August 05, 2016, 23:06:02 »
-entfaltet Geierflügel und beginnt zu kreisen- Da schießt Mr Curry doch glatt das Wasser ins Auge...
ALDA! Du hast die Maske selber modelliert und gegossen? Hab gedacht, das Kostüm wäre um eine der (wenn auch seltenen) Legende- Masken "von der Stange" herum aufgebaut! Sowas muß man den Leuten doch sagen! Da sieht man die Sache gleich mit ganz anderen Augen!
Standing Ovation!
"Into the darkness he went. Into the flames of hell. With his head held high. And he smiled." (Warhammer- Predigttext; Wordbearers)

Skallgrim/Emek

  • Mitglied
  • Gott des Forums
  • ***
  • Beiträge: 3457
  • Linothorax Mensch
Re: Wie baue ich eine Latex oder Silikonmaske....
« Antwort #4 am: August 06, 2016, 08:27:11 »
Da, brauch man echt viel Geschick und Geduld, respekt dafür.
Mit was hast du die Maske eigentlich bemalt?

Nurglecoach

Er soll malen bis seine Glieder versagen, seine Nerven austrocknen, seine Augen starr werden und seine Existenz in der Lüge der Realität endet!

-Marius

Tyrom

  • Mitglied
  • Chaoskriecher
  • ***
  • Beiträge: 190
Re: Wie baue ich eine Latex oder Silikonmaske....
« Antwort #5 am: August 06, 2016, 08:57:52 »
Danke für euer nettes Feedback! Ja bei meinem Kostüm ist gar nichts von der Stange , alles selber gemacht... ;-)
Ich dachte das wär klar.... Jetzt werd ich ganz rot! ::)

Bemalt habe ich die Maske mit einem Gemisch aus acrylfarbe und dünnflüssiger latexmilch, wobei ich aber nur wenig latexmilch beigefügt habe.... Zum Abschluss dann noch mit abtönfarbe drüber wobei dies aber nicht hart werden darf, sonst bekommt man diese nicht mehr vom Latex runter.... Mit einem nassen Schwamm im noch flüssigen Zustand bereits grobflächig runterwischen....

Lg Tyrom
« Letzte Änderung: August 06, 2016, 09:05:27 von Tyrom »
"Sie kam aus dem Sturm, die Bestie aus Messing und Obsidian, aus Kabeln und Knochen. Von ihren schroffen Schwingen berührt, verbreitete der Wind den Gestank von Schwefel und verrotteten Seelen."

Salgen

  • Mitglied
  • Chaos-Prinzessin
  • ***
  • Beiträge: 1068
  • Coverboy #1
Re: Wie baue ich eine Latex oder Silikonmaske....
« Antwort #6 am: August 08, 2016, 11:10:56 »
Heilige Mutter des Wandels! Ich dachte auch, die Maske sei von der Stange o.O

Alter Falter, da nimmt das echt ganz andere Dimensionen an, wenn man das so betrachtet o.O

Danke für dein Tutorial. Sollte ich jemals mal eine Maske bauen, werd ich die wohl so machen, wie hier beschrieben.

Druchii-Coach
Kynthuithalkein!!!

Tyrom

  • Mitglied
  • Chaoskriecher
  • ***
  • Beiträge: 190
Re: Wie baue ich eine Latex oder Silikonmaske....
« Antwort #7 am: August 08, 2016, 12:23:33 »
Lieber salgen,

Du wirst sehen, wenn du dir etwas Zeit lässt ist es gar nicht so schwierig. Das wichtigste ist die plastilinskulptur, hier am besten etwas länger dran feilen... :-)

Stehe auch immer gerne mit Rat und tat zur Verfügung!!!  ;-)

Lg tyrom
"Sie kam aus dem Sturm, die Bestie aus Messing und Obsidian, aus Kabeln und Knochen. Von ihren schroffen Schwingen berührt, verbreitete der Wind den Gestank von Schwefel und verrotteten Seelen."

Khadath

  • Mitglied
  • Chaosridder
  • ***
  • Beiträge: 407
  • Khaine - Der Herr des Mordes
Re: Wie baue ich eine Latex oder Silikonmaske....
« Antwort #8 am: August 08, 2016, 21:54:56 »
. . .. .. . . .. Ich bekomme mein Mund nicht mehr zu. Sau gute Arbeit!!!! Ich ziehe meine Hut vor dir.
Ich schließe mich meinen Vorgängern an, ich dachte vorerst auch, die Maske und das ganze wäre von irgendwo her. Meinen dicken Respekt hast du alle mal!!!!

Wir sehen uns auf dem Platz  8)
Blut und Seelen für Khaine!

Tyrom

  • Mitglied
  • Chaoskriecher
  • ***
  • Beiträge: 190
Re: Wie baue ich eine Latex oder Silikonmaske....
« Antwort #9 am: August 08, 2016, 22:47:07 »
Vom Zeitaufwand möchte ich gar nicht sprechen, hab im Dezember letzten Jahres angefangen, mich zuerst über die verschiedenen Herstellungsmöglichkeiten informiert, Materialien bestellt und dann mit der Arbeit begonnen. Schlussendlich gingen in dieses Kostüm unglaublich aber wahr rd. 600 Stunden wenn man alles grob zusammenzählt... Einige Dinge musst ich mehrmals machen, weil es meinen Ansprüchen nicht entsprochen hat und auch viele Probleme sind immer wieder aufgetreten, die gelöst werden mussten.... Insgesamt mein längstes Projekt bisher, was das Thema Basteln betrifft...

"Sie kam aus dem Sturm, die Bestie aus Messing und Obsidian, aus Kabeln und Knochen. Von ihren schroffen Schwingen berührt, verbreitete der Wind den Gestank von Schwefel und verrotteten Seelen."