Autor Thema: Khorne Kult Guide - Inoffizielle Fassung  (Gelesen 3508 mal)

Grimnir (Okrim)

  • Mitglied
  • Chaos-Prinzessin
  • ***
  • Beiträge: 1187
  • Essen ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.
Khorne Kult Guide - Inoffizielle Fassung
« am: Januar 04, 2013, 20:27:10 »
Dieser Guide wurde von den Mitgliedern des Khornekults erarbeitet und dient Neulingen als Portrait von uns. Das ganze ist als Anleitung zu betrachten, aber nicht als Pflichtprogramm. Auch wir sind immer offen für neue Ideen die gut zu uns passen.

Khorne Leitfaden

Zitat
Khorne
Khorne ist der Blutgott, der Herr des Krieges, eine Gottheit des Chaos. Er ist es, der den ewigen Krieg der Völker auf die Alte, wie auch die Neue Welt brachte und immer noch bringt. Hoch oben sitzt Khorne auf seinem Bronzethron auf der Spitze eines Schädelberges und wacht über einen Ozean von Knochen und Schädeln. Zu den Füßen seines Throns werden mächtige Artefakte geschmiedet im glühenden Feuer des Zorns. Unter anderem die Halsbänder des Khorne, die hohe Magie absorbierende Kräfte besitzen. Zudem sind alle seine auserwählten Diener von blutrünstiger, mörderischer Raserei erfüllt.

Anhänger Khornes
Es gibt keine Tempel die Khorne geweiht sind, ebenso wenig finden Messen in seinem Namen statt. Er ist der Blutgott, ihm wird auf dem Schlachtfeld mit Blutvergießen und dem Abschlachten Tausender gehuldigt. Seine Herolde, die Krieger der Zerstörung oder Berzerker wüten mit ihrem Schlachtruf "Blut für den Blutgott! Schädel für seinen Thron!" über die Schauplätze des Zorns.
Magier im Zeichen des Herren des Krieges gibt es keine. Er verabscheut die Zauberkünste, er toleriert jedoch Artefakte wie Magische Rüstungen oder Waffen, welche seinen Durst nach Blut und Zerstörung stillen. Werkzeuge der Vernichtung sind sie in den Händen der fähigsten Krieger des Chaos, jenen mit dem Mal des Khorne.
Khorne entsendet Dämonische Manifestationen seiner selbst auf die Kriegsschauplätze der Alten und neuen Welt. Große Dämonen des Khorne, die sogenannten Blutdämonen, Halbgötter, mächtige Wesen welche Axt und Peitsche in die Schlacht tragen, geschützt von einer bronzenen Rüstung geschmiedet zu den Füßen der Gottheit am Schädelthron selbst.
Zerfleischer sind die niederen Dämonen des Khorne. Sie sind die Legionäre des Blutgottes. Ihre Schreckensherrschaft auf den Schlachtfeldern gab ihnen viele Namen; Krieger des Blutes, Zähne des Todes oder Gehörnte. Mit großen zweihändigen Äxten bewaffnet schlachten sich diese Blutroten Teufel durch die Reihen ihrer hilflosen Gegner. Die Axt ist das Zeichen ihres Herren und Vaters, dem Gott des Krieges - Khorne.
Seinen Champions stellt er zwei weitere mächtige Dämonen zur Seite. Die Moloche des Khorne, halb Dämon, halb Stählernes Monster. Ihre mächtige Gestalt lässt den Boden erzittern und ist ein mehr als verheerendes Beispiel für die Kriegskunst des Khorne. Von unbezwingbarem Zorn getrieben reiten auf ihrem Rücken die Champions des Khorne in die Schlacht. Die Bluthunde des Khorne sind riesige Bestien des Khorne die selbst großgewachsene Männer in ihrer Größe übertrumpfen. Sie tragen die Halsbänder des Khorne, welche sie weitesgehend Resistent gegen einen Großteil der Magischen Sprüche und Verzauberungen macht. Geifer und Blut läuft von ihren fletschenden Zähnen, das Maul prallgefüllt mit diesen rasiermesserscharfen Klingen bringen sie Tod und Verwüstung über ihre Feinde.
Quelle

Khorne im LARP
Da Khorne-Anhänger, wie es von Games Workshop vorgesehen, nicht spielbar ist, haben wir eine Richtlinie erstellt mit der man Khorne LAPR-tauglich spielen kann. Wie schon erwähnt herrscht von Khorne-Anhängern immer eine Abneigung gegenüber magischen und hinterlistigen Charakteren aber man kann sie um das Spiel zu fördern situationsbedingt nicht einfach töten. Also haben wir uns darauf geeinigt das in etwa so zu handhaben wie Legolas und Gimli anfangs der Herr der Ringe Trilogie, man mag sich nicht und beleidigt sich aber geht nicht sofort aufeinander los. Wobei auch Duelle steigern den Spielspaß, nur sollte man dies nicht übertreiben.
Neben dem Platz in vorderster Front bei Schlachten besteht die Beschäftigung des Khornekriegers auch aus Torwache, Gefangenbetreuung, Leibwache, und ähnlichem. Hier kann man sehr kreativ sein.


Khornekrieger Gewandung/Rüstung
Die Khorne-Gewandung sollte ohne übertrieben große Symbole aus der Ferne erkennbar sein, durch z.B. rote Rüstungsfarbe, Schädeltrophäen, Helmzier o.ä.  Die Symbolik an der Gewandung/Rüstung ist sehr wichtig genauso wie die Farbe der Rüstung, dort empfiehlt es sich rot oder schwarz mit Metallapplikationen wie Messing und Bronze.

Andere Möglichkeiten für Khorneanhänger

          Streiter des Khorne
          Ein Großteil der Streiter des Khorne, werden durch Chaos-Barbaren gebildet.
          Für viele Chaos-Barbaren ist es eine Selbstverständlichkeit zu Kämpfen und zu Morden.
          Denn im Kampf erlangen viele den Ruhm und die Anerkennung der anderen Barbaren. Um dies zu erreichen beten viele
          von ihnen zu Khorne und bringen ihm Opfer und Trophäen dar.
          Und jene welche für den Kampf und das Töten leben und sich durch besondere Brutalität und Wildheit von ihren
          Brüdern abheben, steigen dann rasch in der Gunst Khornes auf.

          Kultisten des Khorne
          Die Kultisten Khornes ziehen im Gegensatz zu den Kriegern und Streitern selten in die Schlacht.
          Sie erlangen die Gunst ihres Meisters durch Zeremonien und Rituale bei denen sie Opfergaben darbringen. Opfergaben
          können im Extremfall sogar ihr eigenes Blut oder ihr Leben sein.
          Eine weitere Möglichkeit Khorne zu dienen kann es sein, seinen Dienern zu dienen. So können sie z.B. die Waffen und
          Rüstungen der Khornekriegern und Barbaren herstellen und reparieren oder sich um sonstige Ausrüstung kümmern.

Chaotische Zivilgewandung
Khornekrieger ohne Rüstung ist meistens so ein Thema, einige sagen das sie ihren Khornekrieger ohne Rüstung nicht spielen können/wollen und es gibt welche die ihren Khornekrieger gerne auch mal ohne Rüstung spielen. Dafür kann es mehrere Gründe geben: Extreme Hitze, kraftlos oder wenn man einfach ne Pause braucht.
Wir habe da 2 Möglichkeiten erarbeitet:

Entweder einen einfach Kultisten XY, mit entsprechender Kultistengewandung der so geändert werden sollte das der Kultist nicht mit dem Hauptcharakter verwechselt wird und Verwirrung entsteht.
oder
Mann spielt seinen Hauptcharakter weiter, mit entsprechender leichten/lockeren Gewandung. Da ein Khornekrieger gutes Aussehen nicht interessiert sollte die Gewandung dementsprechend versifft, zerrissen und vielleicht aus grobem Stoff sein. Die Zugehörigkeit zu Khorne sollte dabei klar zu erkennbar sein (Symbole, etc).

Khorne Tempel
Um das Spiel mit anderen Gruppen oder einzelnen Spielern und uns Khorne Anhängern zu vereinfachen bzw. erst möglich zu machen haben wir uns darauf geeinigt einen Platz zu bauen den wir mit Schädeln Blut und Leichenteilen schmücken. In dem wir uns dann treffen und unterhalten können, Besuch empfangen oder einfach nur ausruhen aber noch IT bleiben wollen.

Gruppierungen
Blutpack

« Letzte Änderung: April 03, 2017, 20:37:26 von Kreor »