Autor Thema: Nurgle Kult Guide - Inoffizielle Fassung  (Gelesen 2679 mal)

Lucan

  • Global Moderator
  • Gott des Forums
  • *****
  • Beiträge: 4693
Nurgle Kult Guide - Inoffizielle Fassung
« am: Januar 04, 2013, 19:55:39 »
Die Seuchenfackel (SF) ist ein Nurglekult der Horden des Chaos (HdC).
Sie ist ein Kult/Warband der ausschließlich aus Charakteren mit Nurglehintergrund besteht.
Wir sehen uns nicht nur als Interessenverband, sondern als Freunde und Bekannte die zusammen Spaß an einem Hobby haben und sich gegenseitig unterstützen.



Hierarchie IT
Bezieht sich auf das System: Wenige Häuptlinge, viele Indianer.
Dadurch sind Kultisten, Knappen und Fußvolk sehr gerne gesehen und haben OT denselben Stellenwert, wie alle anderen Mitglieder.

Spielphilosophie
Wir spielen nach DKWDDK evtl. mit angepassten Conregeln. Jedoch legen wir
besonderen Wert auf folgende spielfördenden Grundsätze:

"Unterstütze das Spiel der Anderen"
Gib den Leuten die Chance ihren Charakter darzustellen.
(Bsp. Er ist der Anführer, also höre auf ihn; ein Dämon ist ein Wesen vor dem man Angst hat)

"Kleider machen Leute":
Gute Gewandung ist die halbe Miete. Larp lebt von Klischees. Auf den ersten Blick
muss erkennbar sein, was du darstellst (Bsp. Ein Magier in Vollplatte entspricht nicht dem Klischee)

"Out-time Sicherheit vor In-time Spaß"
Erkenne und vermeide die Gefährdung deiner Mitspieler. Du bist für die Gesundheit deiner Mitspieler verantwortlich. Prüfe deine Ausrüstung auf Gefahrenpotential.

"Wirkung vor Logik"
Ein Zweihandhammer bricht dir die Rippen, egal wie viele Rüstungspunkte du hast,

"Style ist geil"
Lieber posig verlieren, als pappnasig gewinnen,
Du bist das Ambiente der Anderen. Fehler die dein Charakter macht, produzieren Spiel. Räum dein OT-Zeug weg.

"Spiel mit und für die Anderen"



Nurgle Leitfaden Seuchenfackel

  • Nurglesymbole sind erwünscht, sie sollten jedoch gut platziert und stimmig ausgewählt sein. (Klamotte nicht volltaggen)
  • Stickereien und Malereien sind ebenfalls kein Problem. Gerade aber Malereien sollten qualitativ hochwertig und nach Möglichkeit eher filigran und  in einer ordentlichen, erkennbaren Linie gemalt sein.
  • Eine Geruchskulisse ist wünschenswert. Dazu eignen sich ätherische Öle, Parfums und Räucherwerk. Nehmt Rücksicht und tragt diese Stoffe nur im freien OT Bereich auf wo sich keine Leute oder offenes Feuer befinden und das IT dadurch nicht gestört wird. Achtung! Öle, Gase und Aerosole sind entflammbar!
  • Seht von Furzsprays, Vertreibungs- und Markiermitteln sowie Repulsionsstoff unbedingt ab! Diese Stoffe können reizen und niemand möchte damit spielen.
  • Allergene (Diese Stoffe unter keinen Umständen verwenden): Zimt
  • Mullbinden sind möglich, wenn diese ausreichend behandelt wurden. Die Farbe Weiß sollte man höchstens erahnen können.
  • Alle Nurglespieler sind untereinander respektvoll und wie Brüder und Schwestern zueinander. Sie sehen sich gegenseitig als die höchste Schöpfung, können anderen gegenüber herrisch und auch fanatisch erscheinen, denn die anderen sind im besten Fall ein gutes Werkzeug, um Nurgles Willen zu dienen.
  • Intrigenspiel innerhalb des Nurglekults gibt es nicht. Wir sind eine Familie.
« Letzte Änderung: August 22, 2017, 09:51:06 von Gryndal Styrkaarson »